Pauschale Via Francigena

Orsières
SIEHE DIE WEBSEITE
Verfügbarkeit prüfen

Folgen Sie den Spuren von Sigeric, dem Erzbischof von Canterbury, der im Jahr 990 auf dem Rückweg von Rom all seine Etappen notierte.

Sie starten in Sce Maurici (Saint-Maurice), einer Stadt, die für ihre im Jahr 515 gegründete und nie geschlossene Abtei berühmt ist. Entdecken Sie den Schatz und die Basilika!

Anschliessend erreichen Sie Martinach, eine Kulturstadt, die für ihre Gianadda-Stiftung und ihr Barryland bekannt ist.

Von hier aus beginnt der Aufstieg zum Grossen St. Bernhard Pass. Sie halten in Ursiores (Orsières) und Petrecastel (Bourg-Saint-Pierre), zwei typischen walliser Dörfern mit ihren Scheunen und ihrem berühmten Glockenturm.

Die letzte Etappe zwischen Bourg-Saint-Pierre und dem Grossen St. Bernhard Pass ist die symbolträchtigste. Obwohl sie Sie auf 2470 Meter bringt, ist sie körperlich nicht der schwierigste.

Im Gegensatz zu Sigeric haben Sie hier die Möglichkeit, auf dem Grossen St. Bernhard zu schlafen, denn das Hospiz erst im Jahr 1050 erbaut wurde !

Dieser Pass, der höchste Punkt der Via Francigena, ist seit der Römerzeit eine mythische Alpenüberquerung und wurde durch den Besuch Napoleons im Mai 1800 und heute durch die berühmten Saint-Bernard Hunde berühmt, liebenswerte Tiere, die Sie beim Besuch des Passmuseums treffen können.

 

Inklusiv

  • 5 Übernachtungen und Halbpension in Saint-Maurice, Martinach, Orsières, Bourg-Saint-Pierre und auf dem Grossen Sankt Bernhard Pass
  • Gepäcktransport
  • Reiseführer aus Papier
  • Alle anwendbaren Steuern und Servicegebühren
  • Zwinger und Museum am Grossen St. Bernhard Pass


Nicht inklusiv

  • Fahrt von Ihrem Wohnort nach Saint-Maurice und zurück vom Pass
  • Reiseversicherung (Storno und Assistance)
  • Mittagessen
 

Preise

  • CHF 589.- pro Pers. im Doppelzimmer 
  • CHF 799.- pro Pers. im Einzelzimmer 

Gültigkeitszeitraum

Von Mitte Juni bis Mitte September

Pauschale Via Francigena
Route de la Gare 34, CP 92
1937 Orsières

T. +41 (0)27 775 25 81
info@saint-bernard.ch

SIEHE DIE WEBSEITE