1. Etappe Bourg-St-Pierre - Grosser Sankt Bernhard Pass
Im Dorfkern des letzten Schweizer Orts oben im Vallée du Saint-Bernard schlagen wir die alte Strasse zur Toules-Staumauer ein. Gleich oberhalb der Alp La Lettaz gehen wir am See entlang weiter und beginnen den Aufstieg zur Alp La Pierre. Zur Combe de Drône und zum Col des Chevaux wird der Weg dann steiler. Über eine schöne Traverse gelangen wir schliesslich zum Hospiz des Grossen Stankt Bernhard auf 2472 m.

2. Etappe Grosser Sankt Bernhard Pass - Frassati
Der Anfang unserer Wanderung führt uns nach Italien. Wir überqueren die Alp Baus und schon endet der Abstieg mit einer Traverse und einem kleinen Aufstieg zum Col Saint-Rhémy. Weiter geht es in sehr wilden Landschaften über den Col des Ceingles, bevor wir 300 Meter weiter unten den Rifugio Frassati erreichen.

3. Etappe Frassati - Italienisches Val Ferret
Über den ersten Aufstieg erreichen wir den Col Malatra auf über 2900 m Höhe, von wo wir einen atemberaubenden Panoramablick auf die Gletscher des Mont-Blanc-Massivs geniessen. Danach steigen wir ins italienische Val Ferret ab und übernachten in Bonatti oder in Lavachey.

4. Etappe Italienisches Val Ferret - Schweizerisches Val Ferret
Für diese Etappe kehren wir auf die Route der Tour du Mont-Blanc zurück und verlassen Italien, um über den Col Ferret auf 2453 m in die Schweiz und in eine weniger alpine Landschaft zu wandern. Nach dem ersten Teil des Abstiegs vom Pass erreichen wir die Alp La Peule. Hier übernachten wir oder gehen noch bis Ferret/La Fouly weiter.

5. Etappe Schweizerisches Val Ferret - Liddes
Am Vormittag steigen wir zum Col du Basset hinauf und überwinden eine Höhendifferenz von fast 1200 m! Gämsen, Steinböcke, Murmeltiere und das prächtige Panorama lassen uns die Anstrengung vergessen... Nach einem schönen Abstieg durch das Naturschutzgebiet der Combe de L’A sind wir im Dorf Liddes. Distanz zur Schutzhütte: 0 Meter vom Hôtel Gd-St-Bernard

6. Etappe Liddes - Mille Hütte
Der Aufstieg von Liddes zur Mille-Hütte auf 2450 m ist kurz, aber anspruchsvoll... Die Hütte liegt gegenüber den schönsten Alpenmassiven auf der Passhöhe zwischen dem Val de Bagnes und den Tälern des Grossen Sankt Bernhard am Fusse des Petit Combin. Vor diesem atemberaubenden Panorama vergessen Sie die Anstrengung!

7. Etappe Mille Hütte - Bourg-St-Pierre
Wenn Sie kühn und ehrgeizig sind, können Sie den Mont Rogneux (3082 m) besteigen. Falls Sie nicht bis auf den Gipfel klettern wollen, nehmen Sie den Weg über die Alpen von Entremont nach Bourg-Saint-Pierre. Von der Alp Boveire steigen wir durch den Wald bis zum Dorf hinunter, wo dieses Trekking endet.

Info und Buchungen : www.montourdusaintbernard.com

Klicken hier für das Profil und die Karte

Tour du Saint-Bernard

  • Dauer: 32:00
  • Distanz: 86.128 Km
  • Periode: von Juni bis September
  • Schwierigkeit: herausfordernden
  • Zurückverlegung: +5585, -5589
  • Mindesthöhe: 1265 Meter
  • Maximalhöhe: 2892 Meter
  • Startpunkt: 7.20704/45.94830
  • Starthöhe: 1635 Meter
  • Zielpunkt: 7.20817/45.95152
  • Ankunftshöhe: 1625 Meter